Veraltete Zahlen: UNI-Siegen braucht kein weiteres Parkhaus (1994)

Pressespiegel: AK-Verkehr (vgl. Westfälische Rundschau: 13-12-1994)

Der Bau des geplanten 400-Plätze-Parkhauses 'Am Eichenhang" ist überflüssig geworden, weil inzwischen das Semesterticket so gut angenommen wird, daß die Belastungen durch den ruhenden Verkehr am Haardter Berg kräftig zurückgegangen sind. Das meint zumindest der Arbeitskreis Verkehr der UNI-GH Siegen, der neue Zahlen über die Nutzung des vorhandenen Parkraumes vorgelegt bat.

Seit 1993 stehen aus Strukturhilfemaßnahmen neun Millionen Mark für den Parkhaus- neubau zur Verfügung - 22.500 Mark pro Stellfläche. Das Geld könnte nach Ansicht des Arbeitskreises besser für Studentenwohnungen oder zum Ausbau des ÖPNV eingesetzt werden; die vorhandenen 250 Parkplätze 'Am Eichenhang" seien zwar in Spitzenzeiten vollständig belegt, aber ein massiver Parkdruck wie vor der Einführung des Semestertlkkets im Oktober 1993 sei inzwischen nicht mehr feststellbar. Der Anteil der Studierenden, die mit dem eigenen Auto zur Hochschule kommen, ist nach Erhebungen des Arbeitskreises seitdem von über 75 auf unter 50 Prozent gesunken. Die rund 1.000 Behelfsparkplätze, welche die Stadt vor einigen Jahren am Haardter Berg geschaffen hat - zusätzlich zu 1.300 vorhandenen - seien inzwischen selbst in Spitzenzeiten nicht mehr belegt.

Stadt und Universität gingen bei ihren Berechnungen für den Parkhausneubau von veralteten Schlüsselzahlen aus, kritisiert der Arbeitskreis. Sinnvoller als ein von der Entwicklung 'überholtes" Parkhaus sei eine angekündigte Parkraumbewirtschaftung, wie sie die Landesregierung vorsehe, weil dadurch die Motivation zum Umstieg auf den OPNV wachsen werde. Nötiger als 400 teure Steliflächen seien daher Investitionen in die ÖPNV-Qualität.

Reiseführer top

Herausgeber und Impressum
Redaktion: Achim Walder
Foto: Achim Walder
Text: Achim Walder und Freunden
Fotos und Texte, wenn gekennzeichnet, wurden von Freunden freundlicherweise bereitgestellt.

Hinweis auf Urheberrechte. Bitte beachten Sie, dass alle Urheberrechte der Bilder und Dokumente dieser Internetseite beim Walder-Verlag und den Fotografen liegen. Die Nutzung, auch auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Verlags oder der Fotografen möglich. Die Veröffentlichung von Bildern und Texten auf nicht autorisierten Internetseiten oder Druckerzeugnissen untersagen wir ausdrücklich. Bei Missbrauch behalten wir uns rechtliche Schritte vor. Widerruf vorbehalten.
Sponsoring: Die Redaktion bedankt sich bei allen Sponsoren und Anzeigenkunden, die es ermöglichen, Ihnen diesen Reiseführer mit vielen Reisetipps und Freizeitattraktionen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Anzeigen sind grau hinterlegt.

Impessum und Datenschutz